top of page
  • AutorenbildOlaf Bender

The great Outdoors und neue fremde Menschen und ihre Hunde


Raus an die frische Luft!


Da ich in den letzten Wochen nicht zum Bloggen gekommen bin, muss ich jetzt nachtragen. Das beginnt weit in der Vergangenheit, an dem Samstag, an dem die Welpen vier Wochen alt sind:


Rechtzeitig zur Eröffnung des Besucherwochenendes richten wir das Außengehege ein. Das Wetter ist hervorragend und die Welpen sind – zuerst vorsichtig und dann zunehmend abenteuerlustig – beschäftigt mit der Erkundung des neuen Bereichs.








Neue fremde Menschen und ihre Hunde.


Am Mittag kommt auch schon der erste Besuch. Als erstes gibt es eine gemeinsame Stärkungsmahlzeit. Im Verlauf von Samstag und Sonntag haben die Welpen danach sehr viel Gelegenheit, ihnen noch fremde, aber freundliche Menschen und ihre Hunde kennenzulernen.



Insgesamt kommen für vier Welpen an diesem Wochenende die Interessenten vorbei. Das sind viele neue Menschen. Zwei neue Hunde sind auch dabei, die voraussichtlich die zukünftigen Familienmitglieder der kleinen Racker werden. Das ist interessant für alle Beteiligten. Werden sie Freunde? Finden sie gute Mentoren? Unsere Welpen begegnen erst einmal allen Besuchern, den zwei- und den vierbeinigen, sehr aufgeschlossen. Sie sind neugierig und offen für die neue Erfahrungen. Nebenbei trinken sie zum ersten Mal Wasser :-)











Am Sonntag Abend gehen dann aber auch entsprechend früh die Lichter aus. Das Wochenende war voller neuer Eindrücke und sehr anstrengend. Und morgen will Papa vorbeikommen!



105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Epilog

Countdown

Die achte Woche

Commentaires


bottom of page